Sandro Roy & Jermaine Landsberger Trio feat. Giovanni Weiss

Sandro Roy, Shootingstar der deutschen Violinistenszene für Klassik und Jazz,

Sandro Roy

Sandro Roy

ist beim St. Inbert Jazz-Festival kein Unbekannter mehr. Sein Debüt in St.Inbert hatte er 2015 mit Roby Lakatos und Bireli Lagrene. Seitdem hat der junge Ausnahmeviolinist eine bemerkenswerte Karriere absolviert. Er veröffentlichte inzwischen seine Debüt CD “Where I Come From”, die von der Presse hochgelobt wurde und spielte bei diversen großen Festivals in Europa und auch in den USA. Neben Auftritten und Preisen folgten diverse Fernsehauftritte u.a. beim ZDF Morgenmagazin und ein Gastspiel bei Bundespräsident Joachim Gauck auf Schloss Bellevue Berlin.

Der Pianist Jermaine Landsberger zählt heute durch seine  Ausbrüche aus der Gypsy-Tradition zweifelsohne als Avantgardist der europäischen Sinti-Szene am Piano. Sein kraftvolles und sogleich melodisches Pianospiel, würzt er mit hörbaren Elimenten der Gypsy-Musik. Mittlererweile kann Jermaine Landsberger  auf  Europaweite Tourneen mit Internationalen Musikern wie zb. Randy Brecker, Bob Mintzer, Larry Coryell, Stochelo Rosenberg u.v.m. zurückblicken. Sein US Debüt Album „Gettin Blazed“ wurde 2008 in den Staaten von Resonance Records in Los Angeles produziert mit US Jazz Stars wie  Pat Martino, Harvey Mason, James Genus etc. und sorgte damit auch in den Staaten für  Furore. 9 Wochen war er unter den Top 10 der US-Jazzcharts. Seit einigen Jahren besteht sein  Trio aus dem klassisch ausgebildeten Stuttgarter Bassisten Joel Locher, der längst ein fester Begriff in der Gypsy Szene europaweit ist, sowie den renommierten Münchener Drummer Guido May der jahrelang auch in der Band von Pee Wee Elis Schlagzeug spielt.

Als Special Guest des Abends wird der Ausnahme Jazzgitarrist Giovanni Weiss die Bühne bereichern. Der Hamburger Giovanni Weiss  der des öfteren die Bühne mit Jermaine Landsberger teilt,  sorgte in den vergangenen Jahren für viel Wirbel in der Jazzwelt. Er ist  2 facher Preisträger des Jazz Echo´s !  2013 als beste Jazz Produktion   mit seinen Album „Drivin“ Django Deluxe & NDR Bigband und 2016 gewann er den Jazzecho als bester Jazz Gitarrist National. Gemeinsame Projekte mit Till Brönner,  regelmäßige Konzerte mit der NDR Bigband oder Gastspiele in Fernsehserien prägen sein künstlerisches dasein.

 

Das gemeinsame Konzert Sandro Roy & Jermaine Landsberger Trio feat. Giovanni Weiss steht unter dem Motto “Modern Gypsy Jazz”. Ihr Programm beinhaltet Songs von Django Reinhardt, Musette aus Frankreich und Eigenkompositionen die vom Style Hot Club de France bis hin zum Hardbop reichen.

 

Besetzung:

Sandro Roy – Violine

Giovanni Weiss – Gitarre

Jermaine Landsberger- Piano

Joel Locher – Kontrabass

Guido May – Schlagzeug