Grußwort Catherine Robinet

Liebe Jazzfreundinnen,

Catherine Robinet

Catherine Robinet

Liebe Jazzfreunde,

 

Schon zum 31. Mal jährt sich das Sankt Ingberter Jazzfestival. Eine wahre Tradition, die darauf beruht, dass internationale Größen der Jazzmusik ihr Bestes geben und das Publikum begeistern.

Jazzer sind experimentierfreudig, sie mischen die Genres, improvisieren und sind ungemein kreativ. Auf diese Weise werden wir immer wieder überrascht.

Die Musikfreunde kommen nicht nur aus dem Saarland sondern auch aus der Großregion, nämlich Luxemburg und natürlich Frankreich.  Wie sie wissen, ist das Sankt Ingberter Jazzfestival zu einem festen Bestandteil in unserem  grenzüberschreitenden kulturellen Austausch geworden und damit in unserer heutigen Zeit sehr wichtig.

Einmal mehr, und übrigens wie jedes Jahr, wird dieses Festival eine Zeit des Teilens und der Geselligkeit sein.

Es ermöglicht den  Bürgerinnen und Bürger unserer Region, durch ihre gemeinsame Liebe zum Jazz,  ihre Beziehung zueinander zu verstärken.

Denn wie man weiß:

Musik kennt keine Grenzen, Jazz verbindet.

Ich danke allen, die dazu beigetragen haben dieses Festival zu realisieren und wünsche Ihnen ein wunderschönes Festival.

 

Unteschrift Generalkonsulin