Camille Bertault & Trio (Frankreich)

Freitag, 27. März 2020 – 21.00 Uhr

Camille Bertault – Gesang

Fady Farah – Piano

Christophe Mink – Bass

Pierre Demange – Schlagzeug

 

Camille Bertault ist eine der außergewöhnlichsten Erscheinungen in der französischen Musikszene. Bereits als Kind bewies sie großes Talent am Klavier. Eine klassische Ausbildung am Conservatoire de Paris war die logische Konsequenz. Sie sang allerdings schon in jungen Jahren Jazz-Titel, von ihrem Vater am Piano begleitet. Später entwickelte sie Begeisterung für weitere Musikgenres, wie etwa für brasilianische Vocal Stylisten oder für Chansonniers wie Serge Gainsbourg. Mit zwanzig Jahren gab die Künstlerin ihr Musikstudium auf und wandte sich dem Theater zu: in der Kunst von Camille Bertault verschmelzen Musik, Theater und Kabaret.
Ihr Gesangsstil ist unvergleichlich: „rasend schnell und unglaublich sanft, mit wilder Freiheit und müheloser Leichtigkeit“. Sie schreibt die Noten und Lyrik ihrer Songs selbst, und ist auf der Bühne nach ihren eigenen Worten „Sängerin, Schauspielerin und Erzählerin in einem“. Ihre Vocalese-Interpretation von John Coltranes „Giant Steps“ wurde 2015 auf Youtube veröffentlicht und wurde innerhalb weniger Tage millionenfach geteilt. Ihr zweites Album “Pas de géant” ,im Januar 2018 veröffentlicht, machte ebenfalls Furore.

Camille Bertault ist zweifelsohne Frankreichs neuer Jazz-Star. Und es reicht nicht, sie zu hören, man muss sie auf der Bühne erleben!